Möbelmontage – Was man dazu wissen sollte

Möbelmontage - Was man dazu wissen sollte auf baumarktblog24.de

Möbel machen aus den Räumen unserer Wohnungen und Häuser echten Wohnraum. Sie dienen unterschiedlichen Zwecken, sorgen dafür, dass wir es bequem haben und ausgeruht sind, schaffen Stauraum für unser Hab und Gut und sorgen für ein ergonomisches Arbeiten. Möbel entscheiden über den Eintrichtungsstil und können den Raum optisch entscheidend prägen. Vor Jahrzehnten waren Möbel fest verleimt und verschraubt. Sperrige Unikate, die nur in einem Stück zu transportieren waren. Heute werden Möbel in erster Linie unmontiert geliefert. Als Käufer sieht man sich dann einer oft stolzen Anzahl an Kartons und einer komplizierten und lückenhaften Bauanleitung gegenüber. Es gibt viel, was man bei der Möbelmontage falsch machen kann. Daher hier ein kleiner Überblick darüber, was man bei der Möbelmontage alles berücksichtigen sollte und was man wissen muss.

Alte Blumenerde neu aufbereiten

Alte Blumenerde neu aufbereiten auf baumarktblog24.de

Je nach Qualität kostet Blumenerde zwischen 5 und 50 Cent pro Liter. Achtet man darauf, torffreie Erde einzusetzen liegen die Kosten bei mindestens 20 Cent pro Liter. Auf Torf sollte man aus Gründen der Nachhaltigkeit auf jeden Fall verzichten. Tauscht man jedes Jahr die Erde in allen Pflanzgefäßen aus, dann geht das also ins Geld. Ein einzelner Blumentopf mit 20 Zentimetern Durchmesser fasst fast 5 LIter. Das ist allerdings noch ein verhältnismäßig kleines Pflanzgefäß und davon gibt es in Gärten und auf Balkonen etliche. Die alte Erde in den Töpfen hat wenig gemeinsam mit dem frischen und weichen Substrat, das man im Vorjahr in den Pflanzkübel, oder den Blumentopf gefüllt hat. Der Wurzelballen steckt nach einen Jahr meist in einem harten schwarzen Klumpen. Es scheint naheliegend die alte Erde einfach zu entsorgen. Aber kann man die alte Blumenerde neu aufbereiten und noch ein weiteres Jahr einsetzen? Dieser Frage wollen wir heute auf den Grund gehen. Vielleicht kann man damit eine Menge Geld sparen.

Baustoffe online bestellen, oder im Baumarkt holen

Baustoffe online bestellen, oder im Baumarkt holen auf baumarktblog24.de

Gerade jetzt, wo die Coronakrise Europa und den Rest der Welt fest im Griff hat, boomt eine Branche ganz besonders. Der Onlinehandel legt fast schon täglich zu und die Paketdienste und Speditionen ächzen unter dem hohen Sendungsaufkommen. Aber auch ohne Pandemie geht der Trend ganz klar dazu, Dinge im Internet zu bestellen. Es ist bequemer und ein Vergleich ist deutlich einfacher. Bequem vom Sofa aus informiert man sich, liest Produktvergleiche und sucht sich schließlich über Vergleichsplattformen den besten Preis. So kommt es, dass immer mehr und immer exotischere Waren nach Hause geliefert werden. Von Gemüsekisten und anderen Lebensmitteln bis zum Möbelstück lässt man heute bequem liefern. Auch wenn dieser Trend durchaus seine Berechtigung hat und durch zahlreiche Vorteile überzeugt gibt es Grenzen. Spätestens dann, wenn die Logistikkosten ein Problem sind, wird es schwierig für den Onlinehandel mit dem stationären Handel mitzuhalten.

Was muss man bei der Umstellung auf LED-Leuchtmittel beachten?

Was muss man bei der Umstellung auf LED-Leuchtmittel beachten? auf baumarktblog24.de

Seit 2011 hat die EU ein schrittweises Verbot von Glühlampen umgesetzt. Heute gibt es nur noch Altbestände, die in vielen Haushalten Licht spenden. Nachdem die Energiesparlampen anfangs wenig Freude bereiteten und mit langen Aufwärmzeiten und kaltem Licht einen klaren Rückschritt zu den alten Glühbirnen darstellten, ist heute LED im Vormarsch. Die kleinen Leuchtdioden haben sich in den letzten Jahren rapide entwickelt und stellen heute eine echte Alternative zur Glühlampe dar. Verschiedene Farbtemperaturen sind möglich und das Licht ist sofort mit voller Kraft verfügbar, wenn man den Schalter betätigt. Sie finden heute auch in Bildschirmen Anwendung und überzeugen mit langer Lebensdauer, hoher Leuchtkraft und einem unschlagbar niedrigen Energieverbrauch. Die aktuellen Leuchtmittel stehen den alten Energieverschwendern in nichts nach. Ein Umstieg auf LED Beleuchtung macht also auf jeden Fall Sinn. Aber was muss man bei der Umstellung auf LES Leuchtmittel beachten?

Überwachungskamera – Was darf ich filmen?

Überwachungskamera - Was darf ich filmen? auf baumarktblog24.de

Die technologische Entwicklung schreitet mit großen Schritten voran. Einer der vielen Trends, die es in allen Bereichen gibt, ist die Reduktion der Größe. Geräte, die vor wenigen Jahrzehnten noch mehrere Reisekoffer gefüllt hätten, sind heute kaum größer als ein Daumennagel. So auch Überwachungskameras. Minikameras, die zum Einsatz als Überwachungskameras gedacht sind, sind nicht größer als die Linse. Sie lassen sich unauffällig einbauen und liefern gestochen scharfe Bilder. Aber auch offene Kameraüberwachung mit bewußt auffällig gestalteten Kameragehäusen ist eine Option, die häufig genützt wird. Denkt man darüber nach den eigenen Grund und Boden, die eigene Wohnung, oder vielleicht auch die Büros, oder den Verkaufsbereich zu überwachen, dann muss vorab genau geprüft werden, was rechtlich zulässig ist und was verboten. Was darf ich filmen, wenn ich eine Überwachungskamera einsetze?

Transporthilfen richtig einsetzen

Transporthilfen richtig einsetzen auf baumarktblog24.de

Wenn ein Umzug ansteht, dann gibt es mehrere Probleme, die man lösen muss. Im Grunde geht es darum alles, was in der alten Wohnung steht, in die neue Wohnung zu bringen. Soweit klingt das ganz einfach. In der Praxis gibt es allerdings einige Tatsachen, die den Transport aufwändiger machen, als es auf den ersten Blick scheint. Einzelne Stücke sind sperrig und schwer. Man muss sie zerlegen um sie zu transportieren. Ist das nicht möglich, dann kann schnell der Türrahmen zu schmal und die Treppe zu steil werden. Um trotzdem jeden Teil seines Besitzes wohlbehalten in die neue Wohnung zu bringen, gibt es eine ganze Menge an Transporthilfen. Oft recht einfache Geräte, die das Heben und Transportieren stark vereinfachen. Bevor man also einen Umzug plant, sollte man sich einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten machen. So kann man Transporthilfen richtig einsetzen und viel Zeit und Kraft sparen.

Umzug – Was braucht man alles

Umzug - Was braucht man alles auf baumarktblog24.de

Sieht man sich die Zahlen der Wohnungswechsel an, dann könnte man meinen, dass wir aktuell eine neue Völkerwanderung erleben. Etwa 17 Prozent der Deutschen wechselt jedes Jahr seinen Wohnsitz. 35.000 bis 40.000 Deutsche ziehen jeden Tag um. Klar, dass es rund um den Umzug eine ganze Industrie gibt. Umzugsunternehmen bieten ihre Dienste regional und europaweit an und sorgen für den reibungslosen Ablauf. Aus Kostengründen entscheiden sich aber viele Umziehende dazu, den Umzug zumindest teilweise selbst zu gestalten. Gut, dass es auch dafür umfassende Angebote gibt. Was braucht man alles für einen Umzug? Hier unsere Antwort auf diese Frage.

Montagehandschuhe mit Gefühl

Montagehandschuhe mit Gefühl auf baumarktblog24.de

Für jede Aufgabe gibt es ein passendes Werkzeug. Physikalische Gesetze werden gezielt ausgenützt um Hebel zu schaffen und Kräfte zu steuern. Der Unterschied zwischen den einzelnen Werkzeugen ist enorm. Kleine Verbesserungen können eine große Steigerung der Effizienz bedeuten. Neben vielen Hight-Tech-Geräten, die in den Werkzeugkisten auf ihren Einsatz warten, gibt es aber einen Bereich, der ebenfalls einen großen Einfluss darauf hat, ob eine Arbeit gelingt, oder nicht. Auch die Schutzkleidung hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. So kann man heute moderne Montagehandschuhe mit Gefühl in den Fingern tragen. Das ermöglicht auch präzise Arbeiten mit voller Kontrolle und gleichzeitigem Schutz.

Wer ist für den Gartenzaun verantwortlich

Wer ist für den Gartenzaun verantwortlich auf baumarktblog24.de

Überall dort, wo Menschen aufeinandertreffen kann es zu Problemen kommen. Gesetze und Regeln ordnen das Zusammenleben und sorgen dafür, dass im Zweifelsfall Rechte und Pflichten klar sind. Im Alltag ist das allen Beteiligten meist klar. So sind der Straßenverkehr und viele andere Lebensbereiche weitgehend problemlos möglich. Anders sieht es aus bei Fragen, die sich nur alle paar Jahre, oder sogar Jahrzehnte stellen. Wer ist für den Gartenzaun verantwortlich? Eine Frage, die immer wieder zu Unstimmigkeiten führt. Die Einfriedung der gemeinsamen Grundstücksgrenze führt zwischen Nachbarn oft zu Streitigkeiten. Dabei ist es in jedem Fall ganz klar geregelt.

Wie kann man die Sonnenenergie nutzen

Wie kann man die Sonnenenergie nutzen auf baumarktblog24.de

Pro Quadratmeter liefert die Sonne in Mitteleuropa pro Jahr 10.000 kwH Energie. Bei einem Strompreis von knapp unter 30 Cent pro Kilowattstunde ergibt das einen theoretischen Wert von 3.000 Euro, pro Quadratmeter und Jahr. Mit der Fläche eines Fußballfelds könnte man also etwa 21 Millionen Euro im Jahr, oder 58.000 Euro am Tag verdienen. Vorausgesetzt es gelingt 100% der Sonnenenergie zu verwerten. Das ist leider noch nicht möglich. Moderne Solarzellen haben einen Wirkungsgrad von etwa 20%. Außerdem werden beim Einspeisen von Strom deutlich geringere Preise bezahlt. Zwischen 7 und 10 Cent kann man pro kWH erhalten. Trotzdem kann sich der Einsatz von Photovoltaik rechnen. Aber wie kann man die Sonnenergie nutzen? Dazu gibt es eine Reihe von Idee und zahlreiche technische Lösungen.